ARTIKEL 1 - DEFINITIONEN
Innerhalb dieser AGB gelten folgende Definitionen:
  1. Bedenkzeit
    Der Zeitraum, innerhalb dem der Kunde von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen kann;
  2. Kunde
    Die natürliche Person, die nicht aus beruflichen Gründen oder im Namen eines Unternehmens einen Fernabsatzvertrag im Horse Originals abschließt;
  3. Tag
    Kalendertag;
  4. Dauerauftrag
    Ein Fernabsatzvertrag, der sich auf eine Reihe Produkte/Dienstleistungen bezieht, die über einen bestimmten Zeitraum hinweg geliefert und abgenommen werden müssen;
  5. Langlebiger Datenträger
    Jedes Medium, das es dem Kunden von Horse Originals erlaubt, die an ihn gerichteten persönlichen Informationen auf eine Weise zu speichern, die er jederzeit nachsehen kann und die eine unveränderte Wiederherstellung der gespeicherten Information ermöglicht;
  6. Widerrufsrecht
    Die Möglichkeit des Kunden, innerhalb einer Bedenkzeit den Kaufvertrag zu widerrufen;
  7. Vorlage
    Die Vorlage zum Widerruf, die Horse Originals zur Verfügung stellt, wenn ein Kunde von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen möchte;
  8. Horse Originals
    Die natürliche oder rechtliche Person, die den Kunden Produkte und/oder Dienstleistungen anbietet;
  9. Fernabsatzvertrag
    Ein Vertrag, bei dem im Rahmen eines von Horse Originals bereitgestellten Systems zum Fernabsatz bis zum Vertragsabschluss ausschließlich ein oder mehrere Fernkommunikationsmittel verwendet werden;
  10. Fernkommunikationsmittel
    Ein Mittel, das zum Abschluss eines Vertrags verwendet werden kann, ohne dass der Kunde und Horse Originals gleichzeitig im gleichen Raum zusammenkommen müssen;
  11. AGB
    Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Horse Original.
 
ARTIKEL 2 – IDENTITÄT HORSE ORIGINALS
  • Horse Originals;
  • Plantsoen 48, 5384 EV Heesch, Die Niederlande;
  • Telefonnummer: +31 (412) 480 337;
  • E-Mail-Adresse: [email protected];
  • Handelsregistereintrag: 17135823;
  • USt-Id.Nr: NL151864469B01
 
ARTIKEL 3 - GELTUNGSBEREICH
  1. Diese AGB gelten für alle Angebote von Horse Originals und alle per Fernabsatz zustande gekommenen Verträge und Bestellungen zwischen Horse Originals und dem Kunden.
  2. Vor Vertragsabschluss wird dem Kunden der Text dieser AGB zur Verfügung stellt. Ist dies nicht in angemessenem Rahmen möglich, wird vor Vertragsabschluss darauf hingewiesen, dass die AGB bei Horse Originals einsehbar sind und auf Aufforderung des Kunden schnellstmöglich kostenlos zugeschickt werden.
  3. Wird der Fernabsatzvertrag elektronisch abgeschlossen, kann der Text dieser AGB dem Kunden abweichend vom vorausgehenden Absatz vor Vertragsabschluss auf elektronischem Weg so zur Verfügung gestellt werden, dass der Kunde ihn auf einfache Weise dauerhaft auf einem Datenträger abspeichern kann. Ist dies nicht in angemessenem Rahmen möglich, wird vor Vertragsabschluss auf einen Ort hingewiesen, an dem die AGB auf elektronischem Weg zur Kenntnis genommen werden können, und dass sie auf Anforderung des Kunden auf elektronischem oder anderem Weg kostenlos zugesendet werden können.
  4. Gelten neben diesen AGB weitere spezifische Geschäftsbedingungen für Produkte oder Dienstleistungen, dann gelten die Absätze 2 und 3. Der Kunde kann sich im Fall widersprüchlicher AGB auf die für ihn jeweils günstigste Bestimmung berufen.
  5. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen in diesen AGB zu irgendeinem Zeitpunkt teilweise oder vollständig nichtig sein oder nichtig werden, bleiben der Vertrag und diese AGB im Übrigen gültig und die betreffende Bestimmung wird in gemeinsamer Rücksprache durch eine neue Bestimmung ersetzt, die der ursprünglichen Bestimmung so weit wie möglich entspricht.
  6. Situationen, die von diesen AGB nicht abgedeckt werden, sollten im Geiste dieser AGB behandelt werden.
  7. Unklarheiten über den Inhalt oder die Auslegung einer oder mehrerer Bestimmungen in diesen AGB sollten im Geiste dieser AGB geklärt werden.
 
ARTIKEL 4 - DAS ANGEBOT
  1. Sollte ein Angebot von eingeschränkter Gültigkeitsdauer sein oder nur unter bestimmten Bedingungen gültig sein, wird dies im Angebot ausdrücklich erwähnt.
  2. Das Angebot ist freibleibend. Horse Originals ist berechtigt, das Angebot zu ändern und anzupassen.
  3. Das Angebot umfasst eine vollständige und detaillierte Beschreibung der angebotenen Produkte und/oder Dienstleistungen. Die Beschreibung ist detailliert genug, um dem Kunden eine gute Beurteilung des Angebotes zu ermöglichen. Sofern Horse Originals Bilder verwendet, stellen diese eine wahrheitsgetreue Wiedergabe der angebotenen Produkte/Dienstleistungen dar. Offenkundige Fehler im Angebot sind für Horse Originals nicht bindend.
  4. Alle Bilder und im Angebot angegebene Spezifikationen dienen als Anhaltspunkte und stellen keinen Anlass zu Schadenersatz oder Vertragsaufhebung dar.
  5. Produktabbildungen stellen eine wahrheitsgemäße Wiedergabe der angebotenen Produkte dar. Horse Originals kann nicht garantieren, dass die dargestellten Farben exakt mit den tatsächlichen Farben der Produkte übereinstimmen.
  6. Jedes Angebot enthält Informationen, die dem Kunden seine Rechte und Pflichten in Zusammenhang mit der Annahme des Angebotes verdeutlichen. Dies betrifft insbesondere:
    • den Preis inkl. Steuern;
    • die eventuellen Versandkosten;
    • die Art und Weise, auf die der Vertrag zustande kommt und welche Handlungen dafür erforderlich sind;
    • die etwaige Inanspruchnahme des Widerrufsrechtes;
    • die Art der Bezahlung, Lieferung und Erfüllung des Vertrags;
    • die Frist zur Annahme des Angebotes, bzw. die Frist innerhalb der Horse Originals den Preis garantiert;
    • den Tarif für die Fernkommunikation, sofern die Kosten für die Fernkommunikation auf anderer Grundlage als den regulären Basistarifen des verwendeten Kommunikationsmittels berechnet werden;
    • ob der Vertrag nach Zustandekommen archiviert wird, und wenn ja, auf welche Weise er vom Kunden eingesehen werden kann;
    • die Art und Weise, auf die der Kunde vor dem Vertragsabschluss die von ihm im Rahmen des Vertrags zur Verfügung gestellten Daten kontrollieren und auf Wunsch wiederherstellen kann;
    • die möglichen anderen Sprachen, in denen, neben der niederländischen Sprache, ein Vertragsabschluss möglich ist;
    • der Verhaltenskodex, dem sich Horse Originals unterworfen hat und die Art und Weise, auf die der Kunde diesen Verhaltenskodex auf elektronischem Weg einsehen kann; und
    • die minimale Laufzeit des Fernabsatzvertrags im Fall eines Dauerauftrags.
 
ARTIKEL 5 - DER VERTRAG
  1. Der Vertrag tritt vorbehaltlich der Bestimmungen in Artikel 4 in Kraft, sobald der Kunde das Angebot und die Erfüllung der damit verbundenen Forderungen akzeptiert.
  2. Hat der Kunde das Angebot auf elektronischem Weg angenommen, wird Horse Originals den Empfang der Annahmeerklärung auf elektronischem Weg bestätigen. Solange der Empfang der Angebotsannahme von Horse Originals noch nicht bestätigt wurde, ist der Kunde berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.
  3. Kommt der Vertrag auf elektronischem Weg zustande, wird Horse Originals die notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen zur sicheren elektronischen Datenübertragung treffen und für eine sichere Webumgebung sorgen. Ist es dem Kunden möglich, auf elektronischem Weg zu bezahlen, wird Horse Originals entsprechende Sicherheitsvorkehrungen treffen.
  4. Horse Originals darf sich – im rechtlich erlaubten Rahmen – darüber informieren, ob der Kunde in der Lage ist, seinen Zahlungsverpflichtungen nachzukommen, sowie über die Fakten und Faktoren, die für einen verantwortungsvollen Vertragsabschluss auf elektronischem Weg von Bedeutung sind. Sieht Horse Originals aufgrund dieser Informationen berechtigte Gründe zur Verweigerung des Vertragsabschlusses, ist sie berechtigt, die Bestellung oder Anfrage zurückzuweisen oder die Erfüllung des Auftrags an bestimmte Bedingungen zu knüpfen.
  5. Horse Originals wird dem für den Kunden bestimmten Produkt oder der Dienstleistung folgende Informationen schriftlich oder auf anderem für den Kunden zugänglichen Weg zur Speicherung auf einem langlebigen Datenträger mitsenden:
    • die Besucheradresse der Niederlassung von Horse Originals, an die sich der Kunde mit einer Beschwerde wenden kann;
    • die Bedingungen, unter denen und die Art und Weise, auf die der Kunde von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen kann, bzw. einen deutlichen Hinweis im Fall eines Ausschlusses des Widerrufsrechtes.;
    • Informationen zur Garantie und zum Service nach dem Kauf;
    • die in Artikel 4, Absatz 3 dieser AGB genannten Daten, sofern Horse Originals diese dem Kunden vor Erfüllung des Auftrags noch nicht zukommen gelassen hat;
    • die Bedingungen zur Kündigung des Vertrags, sofern der Vertrag eine Dauer von mindestens einem Jahr hat oder von unbestimmter Dauer ist.
  6. Im Fall eines Dauerauftrages gilt die im vorherigen Absatz genannte Bedingung nur für die erste Lieferung.
  7. Alle Verträge werden unter der Bedingung abgeschlossen, dass die betreffenden Produkte in ausreichender Menge zur Verfügung stehen.
 
ARTIKEL 6 - WIDERRUFSRECHT
Bei Lieferung von Produkten:
    1. Der Ankauf von Produkten berechtigt den Kunden dazu, den Vertrag ohne Begründung innerhalb von 14 Tagen zu widerrufen. Diese Bedenkzeit beginnt am Tag, nachdem der Kunde oder ein Horse Original vom Kunden bekannt gemachter Vertreter das Produkt in Empfang genommen hat.
    2. Während der Bedenkzeit wird der Kunde das Produkt und die Verpackung mit Sorgfalt behandeln. Er wird das Produkt nur in dem Maße auspacken oder verwenden, wie dies zur Entscheidungsfindung darüber, ob er das Produkt behalten möchte, erforderlich ist. Sollte er von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen, wird er das Produkt mit sämtlichem gelieferten Zubehör und – sofern möglich – im Originalzustand und in der Originalverpackung an Horse Originals entsprechend der von Horse Originals bereit gestellten Anweisungen zurücksenden.
    3. Möchte der Kunde von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen, ist er verpflichtet, Horse Originals dies innerhalb von 14 Tagen nach Empfang des Produktes mitzuteilen. Nachdem der Kunde seinen Wunsch zum Gebrauch des Widerrufsrechts bekannt gegeben hat, muss er das Produkt innerhalb von 14 Tagen retournieren. Der Kunde muss beweisen können, dass die gelieferten Produkte rechtzeitig zurückgesendet wurden, z.B. durch einen Versandbeleg.
    4. Hat der Kunde nach Ablauf der in Absatz 2 und 3 genannten Fristen nicht angekündigt, von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen zu wollen, bzw. das Produkt nicht an Horse Originals zurückgesendet, ist der Kauf abgeschlossen.

Bei Lieferung von Dienstleistungen:
  1. Die Lieferung von Dienstleistungen berechtigt den Kunden dazu, den Vertrag ohne Begründung innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsabschluss zu widerrufen.
  2. Um von seinem Widerrufsrecht Gebrauch zu machen, wird sich der Kunde an die von Horse Originals beim Angebot oder bei der Lieferung übermittelten eindeutigen Anweisungen halten.
 
ARTIKEL 7 - KOSTEN IM FALL DES WIDERRUFS
  1. Sollte der Kunde von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen, muss er maximal die Kosten des Rückversandes tragen.
  2. Hat der Kunde bereits eine Zahlung entrichtet, wird Horse Originals diesen Betrag schnellstmöglich, spätestens jedoch 14 Tage nach Widerruf zurückzahlen. Dies gilt jedoch nur, wenn das Produkt bereits an Horse Originals zurückgesendet wurde, bzw. der Beweis einer vollständigen Rücksendung vorgelegt wurde.
 
ARTIKEL 8 - AUSSCHLUSS DES WIDERRUFSRECHTES
  1. Horse Originals ist berechtigt, ein Widerrufsrecht des Kunden für bestimmte Produkte wie in Absatz 2 und 3 beschrieben, auszuschließen. Dieser Ausschluss gilt jedoch nur, wenn Horse Originals dies eindeutig im Angebot, bzw. rechtzeitig vor Abschluss des Vertrags bekanntgibt.
  2. Ein Ausschluss des Widerrufsrechts ist nur möglich für Produkte:
    • die von Horse Originals nach bestimmten Vorgaben des Kunden gefertigt wurden;
    • die von eindeutig persönlicher Art sind;
    • die aufgrund ihres Zustandes nicht zurückgesendet werden können;
    • die schnell verderben oder veraltern können;
    • deren Preis an Schwankungen auf den Finanzmärkten, auf die Horse Originals keinen Einfluss hat, gebunden ist.;
    • bei hygienischen Produkten, deren Versiegelung vom Kunden aufgebrochen wurde.
 
ARTIKEL 9 - DER PREIS
  1. Während der im Angebot genannten Gültigkeitsdauer werden die Preise der angebotenen Produkte und/oder Dienstleistungen nicht erhöht. Ausgenommen sind Preisänderungen aufgrund einer Änderung der Mehrwertsteuerhöhe.
  2. Abweichend vom vorausgehenden Absatz kann Horse Originals Produkte und Dienstleistungen, deren Preise an Schwankungen auf dem Finanzmarkt gebunden sind, mit variablen Preisen anbieten. Im Angebot wird ausdrücklich darauf hingewiesen, wenn Preise Schwankungen auf dem Finanzmarkt ausgesetzt sind und es sich bei den Preisen um Richtpreise handelt.
  3. Preiserhöhungen innerhalb von drei Monaten nach Vertragsabschluss sind nur erlaubt, wenn sie die Folge rechtlicher Bestimmungen sind.
  4. Preiserhöhungen ab drei Monate nach Vertragsabschluss sind nur dann erlaubt, wenn Horse Originals sich dies vorbehalten hat und:
    • sie die Folge gesetzlicher Bestimmungen oder Regeln sind; oder
    • der Kunde berechtigt ist, ab dem Tag des Inkrafttretens der Preiserhöhung vom Vertrag zurückzutreten.
  5. Die in Angeboten für Produkte und Dienstleistungen genannten Preise verstehen sich einschließlich MwSt.
  6. Alle Preise gelten vorbehaltlich Druck- und Setzfehler. Für die Folgen von Druck- und Setzfehlern wird keine Haftung übernommen. Horse Originals ist bei Druck- und Setzfehlern nicht verpflichtet, das Produkt zum fehlerhaften Preis zu liefern.
 
ARTIKEL 10 - KONFORMITÄT UND GARANTIE
  1. Horse Originals bürgt dafür, dass die Produkte und/oder Dienstleistungen dem Vertrag, den im Angebot genannten Spezifikationen, den allgemeinen Voraussetzungen für eine Nutzbarkeit und den am Datum des Vertragsabschlusses geltenden gesetzlichen Vorschriften entsprechen. Sofern vereinbart, bürgt Horse Originals außerdem dafür, dass das Produkt für einen anderen als den regulären Gebrauch geeignet ist.
  2. Eine von Horse Originals, dem Hersteller oder Importeur gegebene Garantie hat keinen Einfluss auf die gesetzlichen Rechte und Pflichten, die der Kunde aufgrund des Vertrags gegenüber Horse Originals geltend machen kann.
  3. Eventuelle mangelhafte oder falsch gelieferte Produkte müssen Horse Originals innerhalb von vier Wochen nach Lieferung schriftlich gemeldet werden. Eine Rücksendung muss in der Originalverpackung und im neuwertigen Zustand erfolgen.
  4. Der von Horse Originals genannte Garantiezeitraum entspricht dem Garantiezeitraum des Herstellers. Horse Originals ist jedoch weder verantwortlich für die letztendliche Eignung der Produkte zur individuellen Verwendung durch den Kunden, noch für eventuelle Ratschläge zur Verwendung oder Anpassung des Produktes.
  5. Die Garantie gilt nicht, wenn:
    • Der Kunde die gelieferten Produkte selbst repariert und/oder bearbeitet oder von Dritten reparieren/bearbeiten lassen hat;
    • die gelieferten Produkte außergewöhnlichen Umständen ausgesetzt oder anderweitig ohne Sorgfalt oder entgegen der von Horse Originals und/oder auf der Verpackung beschriebenen Anweisungen behandelt wurden;
    • die Unbrauchbarkeit ganz oder teilweise die Folge von durch die Regierung erlassenen oder noch zu erlassenden Vorschriften bezüglich der Art oder der Qualität der verwendeten Materialien ist.
 
ARTIKEL 11 - LIEFERUNG UND VERTRAGSERFÜLLUNG
  1. Horse Originals wird die größtmögliche Sorgfalt bei der Annahme und Erfüllung von Bestellungen und bei der Beurteilung von Anfragen zu Dienstleistungen walten lassen.
  2. Als Ort der Lieferung gilt die Adresse, die der Kunde dem Unternehmen mitgeteilt hat.
  3. Unter Beachtung der in Absatz 4 dieses Artikels genannten Bedingungen wird das Unternehmen angenommene Bestellungen mit der notwendigen Geschwindigkeit und spätestens innerhalb von 30 Tagen erfüllen, es sei denn, der Kunde hat sich mit einem späteren Liefertermin einverstanden erklärt. Kommt es zu einer verspäteten Lieferung oder kann eine Lieferung nicht oder nur teilweise erfolgen, wird der Kunde spätestens 30 Tage nach der Bestellung darüber informiert. Der Kunde hat in diesem Fall das Recht, kostenlos vom Vertrag zurückzutreten. Der Kunde hat kein Recht auf Schadenersatz.
  4. Alle Liefertermine sind Schätzungen. Eventuell genannte Termine verleihen dem Kunden keine Rechte. Eine Überschreitung des Termins berechtigt den Kunden nicht zu einer Schadenersatzforderung.
  5. Im Fall einer Vertragsauflösung entsprechend Absatz 3 dieses Artikels wird Horse Originals den vom Kunden bereits gezahlten Betrag schnellstmöglich und spätestens innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsauflösung zurückerstatten.
  6. Sollte die Lieferung eines bestellten Produktes unmöglich sein, wird sich Horse Originals bemühen, ein Ersatzprodukt zur Verfügung zu stellen. Bei der Bestellung wird auf eindeutige und leicht verständliche Weise darauf hingewiesen, dass es sich um ein Ersatzprodukt handelt. Bei Ersatzprodukten darf das Widerrufsrecht nicht ausgeschlossen werden. Die Kosten für eine eventuelle Warenrücksendung übernimmt Horse Originals.
  7. Sofern nicht ausdrücklich anderes vereinbart, trägt Horse Originals das Risiko für Schäden an und Verlusten von Produkten bis zum Moment der Zustellung an den Kunden oder einen vorab angewiesenen und Horse Originals bekannt gemachten Vertreter.
 
ARTIKEL 12 - DAUERAUFTRÄGE: DAUER, KÜNDIGUNG UND VERLÄNGERUNG
Kündigung
    1. Der Kunde kann einen Vertrag mit unbestimmter Laufzeit, der die regelmäßige Lieferung bestimmter Produkte (inkl. Elektrizität) oder Dienstleistungen betrifft, zu jedem Zeitpunkt unter Beachtung der vereinbarten Kündigungsregeln und im Rahmen einer Frist von höchstens einem Monat kündigen.
    2. Der Kunde kann einen für einen bestimmten Zeitraum geschlossenen Vertrag über die regelmäßige Lieferung von Produkten (inkl. Elektrizität) oder Dienstleistungen zu jeder Zeit unter Beachtung der vereinbarten Kündigungsregeln und im Rahmen einer Frist von höchstens einem Monat zum Ende des bestimmten Zeitraums kündigen.
    3. Der Kunde kann die in den vorausgehenden Absätzen genannten Verträge:
      • jederzeit kündigen und wird nicht auf eine Kündigung zu einem bestimmten Zeitpunkt oder innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens beschränkt;
      • auf die gleiche Weise kündigen, wie er den Vertrag abgeschlossen hat;
      • jederzeit mit der gleichen Kündigungsfrist kündigen, die Horse Originals für sich selbst festgelegt hat.

Verlängerung
    1. Ein Vertrag, der für einen bestimmten Zeitraum abgeschlossen wurde und die regelmäßige Lieferung von Produkten (inkl. Elektrizität) oder Dienstleistungen umfasst, darf nicht stillschweigend über einen bestimmten Zeitraum verlängert oder erneuert werden.
    2. Ein Vertrag, der für einen bestimmten Zeitraum abgeschlossen wurde und die regelmäßige Lieferung von Produkten oder Dienstleistungen umfasst, darf nur stillschweigend verlängert werden, wenn der Kunde ihn jederzeit mit einer Kündigungsfrist von maximal einem Monat kündigen kann, bzw. mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten, falls der Vertrag die regelmäßige aber seltener als einmal monatlich erfolgende Lieferung von Tages- und Wochenzeitungen und Zeitschriften umfasst.

Laufzeit
  1. Hat der Vertrag eine Laufzeit von über einem Jahr, ist der Kunde berechtigt, den Vertrag nach Ablauf des ersten Jahres jederzeit mit einer Kündigungsfrist von maximal einem Monat zu kündigen, es sei denn eine Kündigung vor dem Ende der vereinbarten Laufzeit widersprecht der Redlichkeit und Billigkeit.
 
ARTIKEL 13 - BEZAHLUNG
  1. Sofern nicht anders vereinbart, müssen die vom Kunden schuldigen Beträge innerhalb von sieben Tagen nach Beginn der in Artikel 6, Absatz 1 beschriebenen Bedenkzeit gezahlt werden. Im Falle eines Dienstleistungsvertrags beginnt diese Frist zum Zeitpunkt, an dem der Kunde die Auftragsbestätigung erhalten hat.
  2. Der Kunde ist verpflichtet, Fehler in den angegebenen Zahlungsdaten unverzüglich Horse Originals mitzuteilen.
  3. Sollte der Kunde säumig in seinen Zahlungen sein, ist Horse Originals im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften berechtigt, die dem Kunden vorab bekannt gemachten Mahngebühren in Rechnung zu stellen.
 
ARTIKEL 14 - BESCHWERDEMANAGEMENT
  1. Horse Originals verfügt über ein ausreichend zur Kenntnis gebrachtes Beschwerdemanagement und behandelt jede Beschwerde in Übereinstimmung mit diesem Beschwerdemanagement.
  2. Beschwerden über die Erfüllung des Vertrags müssen innerhalb von sieben Tagen nach Feststellung des Mangels durch den Kunden vollständig und deutlich beschrieben bei Horse Original gemeldet werden.
  3. Bei Horse Originals eingereichte Beschwerden werden innerhalb von 14 Tagen nach Eingangsdatum der Beschwerde beantwortet. Wenn eine Beschwerde eine voraussehbar längere Bearbeitungszeit erfordert, wird Horse Originals innerhalb von 14 Tagen eine Mitteilung über den Empfang der Beschwerde und eine Schätzung, wann der Kunde eine ausführlichere Antwort erwarten kann, senden.
  4. Kann die Beschwerde nicht in gütlicher Übereinkunft gelöst werden, entsteht eine Klage, die den Einsatz eines offiziellen Regelungsverfahrens erforderlich macht.
  5. Bei Beschwerden sollte sich der Kunde grundsätzlich zunächst an Horse Originals werden. Kann die Beschwerde nicht in gütlicher Übereinkunft gelöst werden, sollte sich der Kunde an die Stichting Webwinkelkeur (www.webwinkelkeur.nl), wenden, die kostenlos vermittelt. Sollte auch dies nicht zu einer Lösung führen, hat der Kunde die Möglichkeit, seine Beschwerde durch den von der Stichting WebWinkelKeur beauftragten unabhängigen Vermittlungsausschuss behandeln zu lassen. Sein Urteil ist bindend und wird sowohl von Horse Originals als auch vom Kunden als bindend akzeptiert. Die Vorlage der Beschwerde an den Vermittlungsausschuss ist mit Gebühren verbunden, die der Kunde an den betreffenden Vermittlungsausschuss zahlt. Weiterhin ist es möglich, Beschwerden über die Europäische ODR-Plattform (http://ec.europa.eu/odr) zu melden.
  6. Sofern nicht anders von Horse Originals schriftlich angegeben, entbindet eine Beschwerde Horse Originals nicht von seinen Verpflichtungen.
  7. Wird eine Beschwerde von Horse Originals als berechtigt akzeptiert, wird Horse Originals die beanstandeten Produkte nach eigenem Ermessen kostenlos umtauschen oder reparieren.
 
ARTIKEL 15 - KLAGEN
  1. Für alle zwischen Horse Originals und dem Kunden geschlossenen Verträge, für die diese AGB gelten, gilt ausschließlich die niederländische Rechtsprechung. Dies gilt auch, wenn der Kunde im Ausland lebt.
  2. UN-Kaufrecht (Wiener Kaufrecht) wird nicht angewendet.
 
ARTIKEL 16 - ERGÄNZENDE ODER ABWEICHENDE BESTIMMUNGEN
Ergänzende und/oder von diesen AGB abweichende Bestimmungen dürfen nicht zu Lasten des Kunden gehen und müssen auf schriftliche Weise so festgehalten werden, dass der Kunde sie auf leicht zugängliche Art auf einem langlebigen Datenträger abspeichern kann.
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »